Elektromobilität Elektroauto TOGG: Türkei: Wurde der Preis für das eigenproduzierte Elektroauto TOGG geleakt?

Elektroauto TOGG: Türkei: Wurde der Preis für das eigenproduzierte Elektroauto TOGG geleakt?

Must Read

Autoankauf Waiblingen – Fairer & transparenter Auto Verkauf

Autoankauf Waiblingen Sie sind auf der Suche nach einem seriösen Autohandel im Großraum Waiblingen? Dann sind Sie hier genau...

Mobilität der Zukunft im Dolce by Wyndham Bad Nauheim

Das Vier-Sterne-Hotel vermietet ab sofort E-Bikes und E-Mopeds Bad Nauheim (hds).- E-Bikes werden in Deutschland immer beliebter: 5,4 Millionen dieser...

Elektroauto TOGG: Türkei: Wurde der Preis für das eigenproduzierte Elektroauto TOGG geleakt?

yol-tutus1
Quelle togg.com.tr/content/otomobil

Elektrofahrzeug TOGG

Fatih Altayli, Journalist von HaberTürk, teilte mit, er habe „inoffizielle Informationen“ über das Elektrofahrzeug TOGG, das erste indigene Elektroauto der Türkei, erhalten. Dazu gehört der mögliche Preis des TOGG, aber auch die Infos, dass das Fahrzeug, was in Bursa vom Band laufen soll, anders aussehen wird als der TOGG, der bisher gezeigt wird. Laut Altayli soll der Basispreis für ein reines Grundmodell bei rund 22.000 Euro liegen, ein gut ausgestatteter TOGG würde demnach rund 30.000 Euro kosten.

Mit den geleakten Infos läge der TOGG preislich weit über dem Dacia Spring, der 2021 als kleiner E-SUV auf den Markt kommen wird und in einer Preisrange mit dem Opel Mokka-e, der zum Jahreswechsel auf den Markt kommen soll. Preislich läge das Modell aber unter dem Nissan Ariya, der als SUV ab 2021 zu haben sein soll.

TOGG soll mit Bosch-Motor bestückt werden

Altayli wies ausdrücklich darauf hin, dass die von ihm bereitgestellten Informationen „inoffiziellen Charakter“ haben und er sie aufgrund seiner journalistischen Tätigkeit bekam. Er teilte zudem mit, dass derzeit ein erheblicher Teil der 175 Ingenieure, die vor Ort am TOGG arbeiten, aus Unternehmen kämen, die in der türkischen Automobilindustrie tätig sind. Er habe darüber hinaus erfahren, dass bis Ende des Jahres 100 weitere Ingenieure dem Team beitreten werden. Der Motor würde zunächst von Bosch gekauft, so Altayli. Der Grund dafür sei jedoch zeitlich begründet.

Mit Produktionsbeginn sei es nicht möglich, die angestrebten Produktionsmengen sofort zu erreichen. Da die Herstellung des Motors im Inland in diesem Prozess zu einer unnötigen Kostensteigerung führen würde, haben man sich hinsichtlich der Motorisierung „vorerst“ für Bosch entschieden. Mit steigenden Produktionszahlen hätte man jedoch die Absicht, den Motor vor Ort zu produzieren.

TOGG mit guter Ausstattung bei 30.000 Euro

Das Thema, für das er sich am stärksten interessiert hätte, so Altayli, seien die Produktionszahlen gewesen. Ihm habe missfallen, dass man in der türkischen Presse sehr „prahlerisch“ agiert habe. Die Produktion wird zu Beginn nicht auf „ein paar hunderttausend Stück“ ausgelegt sein, sondern auf ein „paar tausend Stück“ im Jahr. Auch hier seien die kolportierten Nachrichten, „Es wird mit dem Export beginnen“ nicht korrekt. Zudem sei es möglich, dass das Elektroauto von TOGG, welches in drei Jahren vom Band läuft, optisch nicht dem entspräche, was man heute kennt. Er sagte, die Arbeit am Design sei noch nicht abgeschlossen.

Was den Preis angeht, so Altayli, habe man es nicht mit einem billigen Fahrzeug zu tun. In der Türkei würde man wohl mit einem Basispreis als nackte Grundversion und geringer Akku-Kapazität von 22.000 Euro ausgehen müssen. Wer einen gut ausgestatteten TOGG erwerben möchte, muss dafür tiefer in die Tasche greifen und rund 30.000 Euro zahlen, so Altayli.
(ce)

Teilen Sie den Artikel: Elektroauto TOGG: Türkei: Wurde der Preis für das eigenproduzierte Elektroauto TOGG geleakt?

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an über 51 Auto Premium Portale

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an über 51 Auto-Magazin Portale

Latest News

Autoankauf Aachen: Sie möchten ihren Gebrauchtwagen in Aachen verkaufen?

Autoankauf in Aachen: Profitieren Sie von unserem Service Ganz gleich, welches Fahrzeug Sie verkaufen möchten: Wir von Autohändler Aachen sind...

Aktuelle PR-Meldungen

BAM und DBI forschen gemeinsam zur Sicherheit von Wasserstofftechnologien

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und die DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH haben eine künftige Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Wasserstofftechnologien vereinbart....

E-Mobility: Herausforderung und Chance für Beschichtungsprozesse

Beim Schlagwort Elektromobilität denkt man zuerst an Batterie- und Brennstoffzellentechnik für alternative Antriebe. Dabei wird vergessen, dass in diesem Zusammenhang auch die Oberflächenveredlung eine...

Ford Mustang Mach-E die europäischen Autofahrer begeistern wird

https://youtu.be/pcQZ01jEZss Fit für Europa: Warum der vollelektrische Ford Mustang Mach-E die europäischen Autofahrer begeistern wird   Entwicklungsteam im belgischen Ford Testzentrum passte das erste vollelektrische Großserienmodell der...

Weltpremiere: Hyundai präsentiert vierte Generation des Tucson

Einzigartiges Design des Tagfahrlichts macht den neuen Tucson unverwechselbar Umfassendste Elektrifizierung: Hybrid, Plug-in-Hybrid und 48-Volt-Hybrid verfügbar Kein anderes Kompakt-SUV bietet Sicherheitsfeatures wie der neue Tucson Hyundai Motor...

Das könnte Sie auch interessieren