Kia startet Abo-Service „Kia Flex“

0
27
  • Marke setzt Transformation vom reinen Automobilhersteller zum Anbieter nachhaltiger Mobilitätslösungen fort
  • Abo-Service mit bequemer Online-Buchung bietet große Flexibilität und schließt Lücke zwischen Kurzzeitmiete und Leasing
  • Einführung in Deutschland unter Einbeziehung der Kia-Händler, weitere europäische Länder folgen
  • Kia kooperiert bei Kia Flex mit der ALD-Tochter Fleetpool, dem Marktführer im deutschen Auto-Abo-Markt

Kia hat sich mit seiner 2020 vorgestellten Strategie „Plan S“ zum Ziel gesetzt, vom reinen Automobilhersteller zu einem führenden Anbieter nachhaltiger Mobilitätslösungen zu werden. Jetzt treibt das Unternehmen diese Transformation weiter voran und startet im Dezember in Deutschland den innovativen Abonnement-Service „Kia Flex“. Die neue Mobilitätsdienstleistung verschafft Kunden durch einen intuitiv bedienbaren Online-Shop schnell und bequem Zugang zur Kia-Produktpalette und bietet ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität. Je nach individuellem Mobilitätsbedürfnis können sie zwischen 6, 12 oder 18 Monaten Abo-Laufzeit sowie verschiedensten Neuwagen aus der breiten Kia-Palette inklusive Elektromodellen wählen. Die Auslieferung und Rücknahme der Fahrzeuge erfolgt über die teilnehmenden Kia-Händler.

Kia reagiert mit dem neuen Abo-Service auf die sich ändernden Kundenwünsche. Immer mehr Verbraucher wenden sich von den traditionellen Kauf- und Besitzmodellen ab, hier schließen Abonnementdienste die Lücke zwischen kurzfristiger Miete und langfristigem Leasing. Der Fokus von Kia Flex liegt neben der Flexibilität auf größtmöglichem Komfort und einem sorgenfreien Fahrerlebnis. Kia bietet den neuen Service in Kooperation mit Fleetpool an. Das Tochterunternehmen der ALD Automotive SA ist der Marktführer im deutschen Auto-Abonnement-Markt und gehört auch europaweit zu den führenden Unternehmen in diesem Bereich. Unterstützt durch das flächendeckende Kia-Händlernetz betreut Fleetpool das operative Geschäft des Abo-Services und stellt die IT-Plattform inklusive der entsprechenden Systeme bereit. Kia Flex soll im kommenden Jahr auch in weiteren EU-Ländern ausgerollt werden.

„Viele Autofahrerinnen und Autofahrer suchen nachhaltige Mobilitätslösungen, die sie flexibel und bequem nutzen können. Mit Kia Flex bieten wir diesen überwiegend jüngeren Kunden ein schnell und einfach buchbares Rundum-Sorglos-Paket“, sagt Thomas Djuren, Geschäftsführer von Kia Deutschland. „Unser umfassendes Händlernetz spielt bei der Etablierung unseres neuen Abo-Services eine zentrale Rolle. In enger Zusammenarbeit mit den Kia-Händlern werden wir auf die sich wandelnden Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und unsere Position als ein führendes Unternehmen in der nachhaltigen Mobilität stärken.“

„Wir freuen uns sehr auf diese Zusammenarbeit mit Kia“, sagt Fleetpool-CEO Gert Schaub. „Auf der Grundlage von Fleetpools führender Technologie und Expertise im Automobil-Abonnement-Bereich werden Kia und Fleetpool durch diese Kooperation auf europäischer Ebene den ersten standardisierten länderübergreifenden Autoabo-Service eines OEMs schaffen.“

Kia-Strategie „Plan S“: Wegweisende Elektrofahrzeuge, nachhaltige Mobilitätsdienste

Kia hat Anfang 2020 mit der Vorstellung der mittel- bis langfristigen Geschäftsstrategie „Plan S“ die Weichen für eine nachhaltige Neuausrichtung des Unternehmens und die Verbreiterung des Geschäftsportfolios gestellt. Zu den zentralen Zielen der Strategie gehören das Vorantreiben des Übergangs zum Elektrofahrzeug und der Ausbau zukünftiger Mobilitätsdienste.

Kia gehört zu den Vorreitern der E-Mobilität und bietet in Deutschland schon seit 2014 Fahrzeuge mit Elektroantrieb an. Das erste auf der „Plan S“-Strategie basierende rein elektrische Modell ist der Kia EV6*, der 2022 als erstes Fahrzeug einer koreanischen Marke zu Europas „Car of the Year“ gewählt wurde. In Deutschland hatten im ersten Halbjahr 2022 schon mehr als ein Drittel aller Kia-Neuwagen einen Stecker: 33,8 Prozent des Absatzes der Marke entfielen auf Elektro- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge, im deutschen Gesamtmarkt lag dieser Anteil bei nur 24,7 Prozent (nach KBA).

Dieser Pressetext liegt auch als pdf-Datei bei. Hochauflösendes Bildmaterial finden Sie unter press.kia.com/de.

Über Kia

Kia ist eine globale Mobilitätsmarke mit der Vision, nachhaltige Mobilitätslösungen für Verbraucher, Kommunen und Gesellschaften weltweit zu schaffen. Das 1944 gegründete Unternehmen ist seit mehr als 75 Jahren in der Mobilitätsbranche tätig. Kia hat heute weltweit etwa 52.000 Beschäftigte, ist in über 190 Märkten vertreten, betreibt Produktionsstätten in sechs Ländern und verkauft rund drei Millionen Fahrzeuge pro Jahr. Kia ist ein Vorreiter bei der Popularisierung von elektrifizierten und batteriebetriebenen Fahrzeugen und entwickelt vielfältige Mobilitätsdienste, um Millionen von Menschen rund um den Globus zu ermutigen, die für sie besten Fortbewegungsarten zu erkunden. Der Markenslogan „Movement that inspires“ („Bewegung, die inspiriert“) verdeutlicht die Zielsetzung von Kia, Verbraucher durch seine Produkte und Services zu inspirieren.

Im deutschen Markt, wo Kia seinen Vertrieb 1993 startete, ist die Marke durch Kia Deutschland vertreten. Die 100-prozentige Kia-Tochter mit Sitz in Frankfurt am Main hat ihren Absatz seit 2010 fast verdoppelt. Im Jahr 2021 war bereits jeder dritte in Deutschland verkaufte Kia ein Elektro- oder Plug-in-Hybridfahrzeug.

Ebenfalls in Frankfurt ansässig ist Kia Europe, die europäische Vertriebs- und Marketingorganisation des Mobilitätsanbieters, die 39 Märkte betreut. Jeder zweite in Europa verkaufte Kia stammt aus europäischer Produktion: In Zilina, Slowakei, betreibt das Unternehmen seit 2006 eine hochmoderne Fertigungsanlage mit einer Jahreskapazität von 350.000 Fahrzeugen.

Seit 2010 gewährt die Marke für alle in Europa verkauften Neuwagen die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie (max. 150.000 km, gemäß den gültigen Garantiebedingungen).

Über Fleetpool

Die Fleetpool Group mit Sitz in Köln ist seit 2008 Anbieter für Auto-Abos. Der Branchenpionier hat seine marktführende Position als Komplettanbieter mit Eigenmarken und Co-Branded-Partner-Lösungen aufgebaut – mit einem 360-Grad-Ansatz von der Inhouse-Software-Entwicklung bis zum eigenen Logistikkonzept bildet Fleetpool die gesamte Wertschöpfungskette des Mobilitätsangebotes ab. Zum Portfolio gehören Marken wie like2drive (B2C) und eazycars (B2B2E) sowie Kooperationen mit Automobilherstellern und anderen Partnern, unter anderem CONQAR für SEAT, KINTO Flex für Toyota, Jaguar & Land Rover SUBSCRIBE, Shell Recharge Auto Abo, Ford Auto Abo und ganz neu Kia Flex. Seit Oktober 2021 gehört Fleetpool vollständig zum international führenden Mobilitätsanbieter ALD Automotive SA. Weitere Informationen unter www.fleetpool.de

* Der Kia EV6 weist die im Folgenden genannten Verbrauchs- und Emissionswerte auf. Die Werte wurden nach dem neu eingeführten „Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure“ (WLTP) ermittelt.

Kia EV6 RWD mit 58-kWh-Batterie (MJ 2023, Strom/Reduktionsgetriebe); 125 kW (170 PS): Stromverbrauch kombiniert 16,6 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 394 km; Reichweite Citymodus, max. 578 km

Kia EV6 RWD mit 77,4-kWh-Batterie (MJ 2023, Strom/Reduktionsgetriebe); 168 kW (229 PS); folgende Werte jeweils für 20-/19-Zoll-Räder: Stromverbrauch kombiniert 17,2/16,5 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 504/528 km; Reichweite Citymodus, max. 687/740 km

Kia EV6 AWD mit 77,4-kWh-Batterie (MJ 2023, Strom/Reduktionsgetriebe); 239 kW (325 PS); folgende Werte jeweils für 20-/19-Zoll-Räder: Stromverbrauch kombiniert 18,0/17,2 kWh/100 km; Stromverbrauch Citymodus 13,8/13,0 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 0 g/km; Reichweite gewichtet, max. 484/506 km; Reichweite Citymodus, max. 630/670 km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- bzw. Stromverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist auch im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Pressekontakt:

Pressekontakt Kia
Susanne Mickan
Unternehmenskommunikation
Tel: 069-15 39 20-550
E-Mail: presse@kia.de

Pressekontakt Fleetpool:
Heike Fass
Public and Media Relations
Tel: 0221-292 67 905
E-Mail: heike.fass@fleetpool.de

Original-Content von: Kia Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Bildrechte: Kia Deutschland GmbH
Fotograf: Kia Deutschland GmbH